Laubach – Das Foyer der Stadthalle ist gerade in Renovierung, aber die Halle selbst war in Ordnung. Die Bühne wurde extra in die geteilte, multifunktionale Sporthalle hineingestellt und wir haben unser Backstage selbst gebaut. Die Zaubershow hat dennoch wie immer Spaß gemacht!

Wetter – wir hatten zunächst versucht, die Stadt “Wetter” im Internet zu Googlen, aber das war nicht so einfach, denn wenn man etwa “Wetter Marburg” eingibt, bekommt man die Wettervorhersage von Marburg. Die Stadthalle hat eine eingebaute Bühne mit direktem Zugang von der Garderobe aus. Die Garderobe selbst ist…, naja, etwas ungepflegt, wir sollten halt nächstes Mal eine kleine Putzkolonne mitführen. Aber die Bühne mit riesiger Mitteltreppe war großartig.

Langgöns- das Bürgerhaus ist frisch renoviert und hat fast alles was eine gute Bühne braucht: Backstage, direkt beggehbare Garderobe, jede Menge verschiebbare Schals, zwei Seitentreppen zum Publikum, eine kleine ungesicherte Mitteltreppe auf Wunsch, nur gibt es leider in fast keiner Stadthalle eine Rampe, mit der Man Requisiten direkt auf die Bühne rollen kann. Man muss fast immer erst alle Transportcases in den Saal fahren und dann über die Bühnenkante auf die Bühne wuchten.

Nächste Woche geht es wieder los! Timothy Trust & Diamond freuen sich schon auf die nächste Runde Mittelhessen!