Am Morgen des 18.11. waren wir beim Zaubershop von Chongqing zu Besuch – mit komplettem Chauffeurservice! Das Zaubergeschäft ähnelte sehr dem Zauberladen in der Viktoria Passage von Dalian – ebenfalls in einer unterirdischen Chinesischen Ladenpassage und in der gleichen Dimension (ca.6 qm). Der Ladenbesitzer „Zhang“ (wie auch sonst:-)) war überaus freundlich und hat uns eine sehr schöne Münzenroutine gezeigt. Mittags ging es dann ins Theater, das direkt am Jangtse gelegen ist. Man hatte durch die Uferlage keine rechte Möglichkeit, das Theater im ganzen zu fotografieren:

The Grand Theatre of Chongqing

The Grand Theatre of Chongqing


Dafür war die Skyline vom Theater aus umso beeindruckender:
Chongqing Skyline

Chongqing Skyline


Am nächsten Morgen mussten wir leider das schöne Kempinski Hotel verlassen und es ging mit Bus und Flugzeug 1000 km südwestlich nach Yichun. Yichun haben wir nur rund ums Hotel kennen gelernt… In Wikipedia war auch nichts über diese Stadt zu finden. Wahrscheinlich hat sie weniger als 5 Millionen Einwohner und ist damit zu klein…
Nach dem Reisetag kam ein Showtag im Polytheater Yichun:
Polytheater Yichun Bao Li Ju Yuan

Polytheater Yichun Bao Li Ju Yuan

und von innen:

Polytheater Yichun Bao Li Ju Yuan Innen!

Polytheater Yichun Bao Li Ju Yuan Innen!


Das Publikum war sehr kinderreich. Und das, obwohl die Ein-Kind-Politik Chinas erst vor 3 Wochen zu einer Zwei-Kind-Politik geändert wurde! Respekt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen