Heute hat Siegfried Geburtstag, der „Blonde“ aus dem Duo Siegfried und Roy.
13.6.1939 ist Siegfried in Rosenheim geboren. Siegfried lernte 1960 Roy auf dem Schiff „Bremen“ auf. Roy besaß als Haustier einen Geparden, den sie ab sofort gemeinsam erscheinen ließen. Sie spielten 3 Jahre am Lido in Paris, dann folgte Puerto Rico, Las Vegas (MGM Hotel, das größte der USA damals), 1981 zeigten sie erstmals ihr Programm „Beyond Belief“. 1990 folgte die eigene Show in „ihrem“ Hotel Mirage. Am 3. Oktober 2003 erlitt Roy Horn während der Show einen leichten Schlaganfall und wurde daraufhin von seinem weißen Tiger von der Bühne geschleift. Roy ist seither gelähmt. Am 28.2.2009 hatten die Zauberkünstler Siegfried & Roy ihren letzten gemeinsamen Bühnenauftritt.
Ebenfalls im Juni geboren ist der finnische Zauberer Solmu Mäkelä (18.06.1922, Helsinki), tourte durch verschiedene europäische Länder und arbeitete vor allem ohne jeglichen Bühnenaufbau als Manipulator und Sprechzauberer. Marvelli (7.6.1932, Rendsburg) ist als Olof Becher geboren, war jedoch von Fredo Marvelli im Jahre 1955 so fasziniert, dass er jenem seine gesamte Zaubershow übergab. Umso schwieriger war es für Marvelli, seinen eigenen Stil zu finden. Seine Frau Kari Karina, eine Wiener Tänzerin, arbeitete als seine Assistentin.
Am 27.06.1894 Insterburg geboren, gestorben am 20.1.1967 Birkland (Oberbayern) ist Benno Pantel Patrix, machte die Bekanntschaft mit dem Zauberkünstler Professor Roberth und wurde daraufhin Zauberkünstler, er gab 1921 zunächst seinen Zauberberuf auf, verkaufte Zauberkunststücke bei Conradi-Horster (Friedrichstraße Nr. 202, dann Nr. 61 und schließlich Nr. 17, in Fachkreisen als „Mekka der Zauberer“ bezeichnet) kam aber 1925 zur Bühne zurück.
Nicht im Juni geboren, sondern im Mai (16.5.1911 Budapest) ist der als Rezso Gacs geborene Zauberkünstler Rodolfo, jedoch ist die Art und Weise, wie er zum Zauberkünstler wurde, erstaunlich. Er rettete als 13jähriger einen chinesischen Perlenhändler vor dem Ertrinken, dafür brachte dieser ihm einige Tricks bei. Rodolfo konnte seine Programme in 8 Sprachen vorführen (Diamond und ich lediglich in fünf).
Wolfgang Scheuer, geboren 7.6.1934 in Potsdam, ist seit 1959 Berufszauberkünstler, erhielt aber schon ab 1954 erste Einsätze von der Konzert- und Gastspieldirektion der DDR. Er durfte 1965 kurzfristig die Revue Kalanags im Berliner Friedrichsstadtpalast übernehmen. 1971 hatte er eine eigene Show im Friedrichsstadtpalast.
Ilja Kalistratowitsch Simwolokow ist am 15.6.1918 in Kasionuschka (?) im Gebiet Woroniesk (? Ukraine) geboren, wuchs in Kadijevka auf, war zunächst Akrobat, wurde aber ein immer besserer Zauberkünstler. Schliesslich entwickelte er seine „Wasserspiele“-Zauberdarbietung, mit der er „verdienter Künstler der RSFSR“ wurde.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen