Wie mag sich Diamond im Karton fühlen? Nun ich denke vielleicht so: Diamond in the box.
Tetsuya Ishida (石田 徹ä Ishida Tetsuya?,16. Juni 1973 – 23.Mai 2005) war ein Japanischer Maler, der mit der 32 Jahren nach einem Bahnunfall starb. Es wurde auch ein Selbstmord vermutet. Tetsuya Ishida hat Szenen normalen Japanischen Alltags gemalt, in denen die Subjekte immer in einem maschinenartigen Körper gefangen waren oder Teil einer Produktionslinie waren. Seine Bilder erreichen heutzutage Preise bis zu 100.000 Dollar und mehr.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen