Die letzten Tage waren wieder einmal voller Zauberkunst und Reisen, aber auch voller amüsanter Erlebnisse. Bereits am ersten August war ich mit Diamond auf dem Siegener Schlossfest. Siegen kannte ich bislang noch nicht – das Schloss und der Ausblick vom Schlossgarten sind jedenfalls sehenswert. Das Wetter hat einigermassen mitgespielt und Diamond und ich konnten sich zweimal auf einer Bühne und einmal mit unserer Straßenzaubershow beweisen. Lustig war ein Gast, der nach der Show auf uns zukam und augenzwinkernd uns erklärte, dass er in die Zukunft sehen kann und ob er dies beweisen dürfe. Er bat Diamond um ein Haar, das sie ihm gab. Er schaute sich das Haar lange an und sagte: Wenn Sie so weitermachen, haben Sie bald keine Haare mehr! Ich habe gut gelacht. Vielen Dank an den unbekannten Herrn! Inzwischen bin ich wieder über Jena (Osterfeld) nach Rostock gelangt, wo ich mein Magiermobil am Hauptbahnhof abgestellt hatte. Das war ein idealer Parkplatz, wie gesagt direkt am Hintereingang vom Bahnhof; die Tageskarte kostete 2,50 Euro bei einer maximalen Parkdauer von vier Tagen. Perfekt! Mit dem Auto bin ich dann wieder nach Boltenhagen gefahren, wo ich derzeit im Iberotel (in der Executive Suite! Nicht schlecht, muss ich sagen – aber natürlich auch nicht unbedingt billig) entspanne. Allerdings bin ich einmal auf dem Weg aus der Suite zur Terrasse komplett durch die Fliegengittertür gerannt – sie war einfach nicht zu sehen. Nun, ich konnte sie irgendwie wieder befestigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen