Heute ist Derniere. Letzte Show also im Apollo. Julie und ich sind auch ganz schön erschöpft, war eine sehr intensive Zeit hier in Düsseldorf. Wir haben unsere neuen Zauberkunststücke geprobt wie die Weltmeister (Vizeweltmeister to be exact) und unsere Darbietungen gleichzeitig ständig optimiert (was manchmal auch mit kleinen Rückschritten passiert – ich sag mal ein Schritt vor, zwei Schritte zurück! Äh umgekehrt…). Morgen geht es in die Staaten, ich war schon lange nicht mehrdort, bin schon ganz gespannt! Julie und ich sind im Wettbewerb am Mittwoch und Donnerstag dran, so haben wir einen Tag Luft zwischen Anreise und Auftritt. Das wird eine Impressionsattacke vom allerfeinsten! Der Kongress muss ja auch der absolute Wahnsinn sein. Ihr müßt Euch mal den Kongressablauf auf www.ibmsam2008.com ansehen! Irre. Bin in Louisville im Galt House untergebracht, habe dort eine Suite zusammen mit Zauberer Christian Schenk (Card Shark), also versteht mich nicht falsch, diese Suite hat DREI grosse Zimmer und die Teilung des Zimmers erfolgte nur aus Kostengründen! Ehrlich! Christian hat mir schon berichtet, die Wohnung sei der Hammer, groß wohl wie ein Fussballfeld. Tja, in Amerika sind bekanntlich die Immobilienpreise im Keller. Habe gehört, es gibt teilweise ganze Häuser für 1500 Dollar zu kaufen. Das wäre vielleicht noch besser gewesen, als sich im Galt House einzumieten. Aber naja, ich will mich mal nicht beschweren….

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen