Timothy Trust & Diamond

Die internationale Zaubershow

Showkritik: Abendgala Magischer Club München

Habe mir am 24.5.09 abends die Show des Deutschen Magischen Clubs im Kolpinghaus München angesehen. Die Show war insgesamt recht heiß, was allerdings vor allem an der Raumtemperatur lag. 300 Zuschauer (mindestens!) in einem Raum ohne Klimaanlage können eine enorme Hitze produzieren. Die Zauberer und die Gäste hatten sichtlich zu kämpfen. Insofern läßt sich die Qualität der einzelnen Darbietungen nur schlecht bewerten; man müßte sie nochmal unter besseren Bedingungen sehen. Insgesamt lagerte der Schwerpunkt der Zaubershow nach meinem Geschmack zu sehr auf Mentaleffekten, so dass ich das Thema “Gedankenlesen” als ein recht redundantes empfand. Richtig erfrischend war an diesem Zauberabend nur die Darbietung von Zauberkollege Siebensinn; seine Zauberdarbietung konnte man wegen mangelhafter Soundtechnik zwar akustisch kaum verstehen, was jedoch glücklicherweise bei seiner Show kaum erforderlich ist; seine Zaubereffekte erklären sich auch ohne Sprache. Siebensinn hat seine Darbietungen seit der Deutschen Meisterschaft noch verbessert. Die Darbietungen von Christoph Borer und Lou waren technisch sauber, jedoch bin ich kein großer Freund “szenischer” Zauberei und daher würde es mir besser gefallen, wenn Christoph wieder klassischere Wege gehen würde; so wie damals bei “Living Art Magic Theater”, wo er einfach der verschrobene Zauberer war und nicht ein “Gentleman, der an einer Strassenkünstlerin nicht vorbeikommt”. Aber: de gustibus non est disputandum…..


Tagged as , , , , , , + Kategorisiert als Der Zauberer erzählt

Ihre Meinung