Herzliche Grüße vom Expogelände Hannover! Besondere Grüße gehen hier nach Österreich zu meinem Freund und Zauberkollegen Robert Ganahl, den ich bei der EXPO 2000 auf seinem Stand besucht habe. Wir haben uns damals in jugendlichem Leichtsinn in einer von Gummibändern eingefassten Stahlkugel in den Himmel schleudern lassen. Besonders schön war es, als es vorbei war. Habe gehört, dass ein paar Tage später die Gummibänder gerissen sein sollen – mit Todesfolge. Freue mich also umso mehr meines Lebens!
Morgen haben wir hier eine Zaubershow für 1500 Kinder. Wir sind schon recht gespannt und freuen uns auf ohrenbetäubendes Kindergeschrei. Gestern waren wir in Düsseldorf und haben auf einem Schiff auf dem Rhein gezaubert (der Name des Schiffes ist mir nicht mehr in Erinnerung – MS Bermuda? MS Nemo? MS Titanic? I don´t remember.) Die Herausforderung auf einem solchen Fahrgastschiff ist vor allem die Deckenhöhe. Denn normalerweise spielen Diamond und ich ja gerne „hoch“. Aber Bühnenpodeste waren wegen einer geschätzten Deckenhöhe von 2,30 Meter nicht möglich. Schon unsere „Flüssige Dame“ war etwas gestaucht. Andererseits können 150 Gäste nicht sehen, was sich unter Hüfthöhe befindet, da sich die Gäste gegenseitig abdecken. Aber die Herausforderung haben wir angenommen und in einen zauberhaften Erfolg verwandelt. Die mehrsprachigen Gäste aus aller Welt (Südamerika, Asien, USA, Benelux, Großbritannien und viele Länder mehr) waren restlos begeistert. Herrlich! Die Nacht haben Diamond und ich in „Botel“-Zimmern verbracht, nämlich in einem Hotelschiff auf dem Rhein namens Scenic. Die Rezeptionisten sprachen kein Deutsch sondern nur Englisch! Das nenne ich international…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen