Zugegeben – die Überschrift ist eine Übertreibung. Denn wirklich Neues gibt es nicht zu berichten, wenn man jede Woche die gleiche Route fährt: Miami Bayside, Bahamas Great Stirrup Cay, Cozumel Mexiko, Ocho Rios Jamaika und Georgetown Grand Cayman.
Miami Bayside ist die Cote D´Azur der USA, Bahamas ist die perfekte Inselgruppe, Cozumel ist ein Paradies für Maya-Touristen und Delphin-Fans, Ocho Rios ist Lebensfreude auf den Spuren von Bob Marley und Grand Cayman ist eine wahre Freude für Taucher und Schnorchler; sogar wilde Stachelrochen kann man streicheln und füttern. Insofern ist das Leben nicht schlecht hier draußen, Essen ist reichlich vorhanden und die Shows laufen gut (zwei pro Tag, Mittwochs und Freitags machen wir noch eine Extra Show zur eigenen Unterhaltung). Letzte Woche haben wir uns ein andres Schiff der „NCL“ Gruppe angesehen: Die Norwegian Spirit; ein älteres Schiff von ungefähr 20 Jahren. Dort haben wir den Kollegen Jorgos getroffen, der uns mit der ihm eigenen Begeisterung das gesamte Schiff und vor allem das schöne Theater gezeigt hat. Das Theater hat sogar Käfige, auf denen vor einigen Jahren noch Tiger gehalten wurden zur Verwendung in der Zaubershow. Jetzt gibt es (zum Glück) keine Tiger mehr an Bord, aber man merkt dem Schiff an, dass es wilde Zeiten hinter sich hat. Vielen Dank, Jorgos! Timothy, Losander, Diamond, Jorgos auf der "Spirit"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen