Heute vor 136 Jahren, nämlich am 24.März 1874 wurde Erich Weisz (später: Erich Weiss) in Budapest geboren. Mit vier Jahren wanderte seine Familie in die USA aus, wo Erich als HOUDINI zum größten Zauberer und Entfesselungskünstler aller Zeiten avancierte. Houdini starb am 31.Oktober 1926 an einem Blinddarmriss. Er wurde in einem Bronze-Sarg, den Hodini sich kurz vor seinem Tod für einen Fakirtrick (Krematoriumsillusion) hatte bauen lassen, auf dem jüdischen Friedhof Machpelah im New Yorker Stadtteil Queen beerdigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen